Gerollt, gelacht und geschlungen

(Bilder und Text von Iris)

Dicht am Personaltraining war der Workshop zu dem sich Katharina, Natalie, Jörg, Stefan und Iris am Samstag, den 29. April, beim ERG-Partner bewegungsfelder trafen. In knapp zweieinhalb Stunden brachte Stephan Erdmann – seines Zeichens geprüfter Sportfachwirt – als Drill-Instruktor des Tages die Themen TRX-Schlingentrainer und SMR-Rolle in Theorie und Praxis in die Köpfe und Muskelstränge der Fünf.

Als erstes hieß es für alle den Anamnese-bogen auszufüllen. Noch schnell ein Gruppenfoto und schon ging es los.

Matten auf den Boden und mit der Selbstmas-sagerolle (SMR) ran an die verklebten Faszien. Da wurden Verhärtungen in der Muskulatur erspürt und unter Stöhnen weg-gerollt. Unterschiedliche Härtegrade der Rollen wurden getestet, wobei unisono der härteste Grad bevorzugt wurde. Massagebälle (Tipp: statt teurer „Massagebälle“ tut es auch ein Lacrossse-Ball für unter 2,- €) wurden zwischen Wand und verspannte Nackenmusku-latur geklemmt, um auch hier locker zu machen, was vom übermäßigen Sitzen am Schreibtisch oder auf dem Rennbock härter geworden ist als erlaubt. Weiterlesen

Seminar Trainingsplanung

semiarTrainingsplanung. Gar nicht so einfach! Besonders wenn man Ziele hat oder einfach schneller werden möchte. Wir möchten euch dabei helfen optimal zu trainieren und auch zu verstehen welches Training wann Sinn macht.

Themen sind: Periodisierung im Trainingsplan, ein Saisonhöhepunkt vs. mehrere, Belastung / Regeneration, optimales Training nach eigenen individuellen Belastungsbereichen

21. Januar 2017
14:00-17:00 Uhr
Ort: bewegungsfelder

Verbindliche Anmeldung: jule@erg1900.de, Mitglieder 3 Euro
(Vorkasse – Zahlungsaufforderung nach Anmeldung)
Abendkasse + 2 Euro!

Für Externe:
Freunde und Gäste sind bei verfügbaren Kapazitäten herzlich eingeladen (10 Euro).
Anmeldung und Bezahlung bis 14. Januar. Nach der Anmeldung erhälst du eine Bestätigung mit Zahlungsinformationen. Abendkasse + 2 Euro!

Ein starker Partner an unserer Seite!

Stefan Dunkel von der Sparda-Bank West eG und Mitglieder der Essener Radsportgemeinschaft präsentieren die neue Trikotage

Stefan Dunkel von der Sparda-Bank West eG und Mitglieder der Essener Radsportgemeinschaft präsentieren die neue Trikotage.

Radsport ist Teamsport und Sport ist im Verein am schönsten. Zwei Sprüche die jeder kennt und trotzdem immer noch aktuell sind.

Ein Verein braucht nicht nur tolle Mitglieder, sondern auch starke Partner. Einer davon ist die Sparda-Bank West eG und auf die Sparda-Bank West eG kann man bauen. Denn auch 2017 werden wir wieder mit einer Spende in Höhe von 2.500 Euro unterstützt. Wir freuen uns natürlich ganz besonders, dass wir einen so ausgezeichneten Förderer an unserer Seite haben. Weiterlesen

Kurzseminar Watttraining

garminWorauf kommt es an? Was ist wichtig? Was sollte man unbedingt wissen?
Am  3. September findet bei unserem Parner bewegungsfelder ein Kurzseminar zum Thema Training nach Watt statt. Da es in Kürze möglich sein wird, einen von zwei angeschafften Wattmessern zu leihen soll noch ein wenig Aufklärungsarbeit geleistet werden. Darüber hinaus gibt es sicherlich auch einige die bereits mit Wattmesser unterwegs sind und sich vielleicht einen anschaffen möchten. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen sich anzumelden. Weiterlesen

Das Angebot unseres Partners bewegungsfelder

bewegungsfelderWie auch in den vergangenen Jahren, unterstützt uns unser Partner bewegungsfelder erneut mit einer Reihe von verschiedenen Angeboten. Durch die Kooperation können wir wieder Seminare anbieten, uns mit einem Kontingent an Höhentrainingseinheiten auf die persönlichen Highlights des Jahres vorbereiten und unsere Trainingsbereiche durch vergünstigte Leistungsdiagnostiken ermitteln. Muskuläre Dysbalancen können mit einem FMS-Test aufgedeckt werden.  Weiterlesen

Wollen wir 1000 € für unsere Vereinskasse ???

Dann müsst Ihr kräftig mithelfen!

1000 € für unsere ERG

Denn, anlässlich des 175-jährigen Jubiläums spendet die Sparkasse Essen insgesamt 175 x 1.000 Euro an gemeinnützige Organisationen für Projekte in der Region.

Bis zum 10.5.16 müssen wir uns mit einem Projekt bewerben, das

  • eine besondere Aktion oder Anschaffung darstellt, zum Wohle der BürgerInnen in Essen und
  • im Jahr 2016 oder 2017 starten muss.

Anschließend wird in einem Online-Voting über die eingereichten Vorschläge abgestimmt.

Auf der nächsten Monatsversammlung soll eine Entscheidung getroffen werden, mit welchem Projekt wir uns bewerben wollen!
Bitte macht bis dahin zahlreiche sinnvolle, gemeinnützige Vorschläge über den Kommentarbutton!!!

Hier bereits zwei Vorschläge von uns:
(zu denen Ihr auch gerne schon kommentieren könnt!) Weiterlesen

Die Seminare bei bewegungsfelder

bf2

Ein Rückblick von Rainer:

Am 20.02.2016 stand ein Workshop bei unserem Vereinspartner bewegungsfelder an. Der Workshop bestand aus drei Teilen zu jeweils einer Stunde.

Der erste Teil hatte das Thema Faszien und wie man die „Verklebungen“ des faszialen Bindegewebes aus der Muskulatur massieren kann. Für den Heimgebrauch empfiehlt es sich, eine SMR-Rolle zu nehmen. Damit man diese auch richtig anwendet, hat uns Stefan von bewegungsfelder gezeigt, worauf zu achten ist und vor allem, wie schmerzvoll solche Verklebungen sein können. Weiterlesen

Höhentraining, warum und wieso!?

bf2Diese Frage wird oft gestellt und auch mir hat sich der Nutzen solch eines Trainings lange Zeit nicht erklärt. Erst als ich meine ersten Erfahrungen mit echten Bergen gemacht hatte und zwar beim Ötztaler Radmarathon. Die Luft am Startort in Sölden, auf über 1500 Meter ist für uns Flachlandhopser schon eine Herausforderung. Schon kleinste Anstrengungen werden zu einem unüberwindbaren Hindernis. Studien haben gezeigt das eine Höhenanpassung für uns „Flachland-Bewohner“ gut 7 Tage in Anspruch nehmen kann und selbst dann ist man nicht bei 100% seiner Leistung. Bei mir war es so, dass ich bei der Ankunft in Sölden nur schwer mit der Höhe zurecht kam. Noch schlimmer war es 2014 beim erklimmen des Stilfser Joch, wo mir schwarz vor Augen wurde. Weiterlesen