Stimmen und Bilder zu unserer RTF

Im Nachgang gab es, auch neben den Kommentaren der Lob und Tadel-Seite, einige weitere Stimmen zu unserer RTF, die wir Euch nicht vorenthalten wollen. (s.u.)

Außerdem haben wir einige Bilder, die Euch an einen schönen Tag am See erinnern sollen!

Hier sind die Start/Ziel-Bilder der RTF:
(Hinweis: in Summe sind´s 50 Bilder, benötigen einen Moment zum Laden!)

 

Bilder von unterwegs sind noch in Arbeit!

 

Links zu den Stimmen im Netz und Print:

Webseite des RSF Bochum

https://www.rsf-bochum.net/index.php/8-news/113-rtf-essener-radgenuss

PM der Stadt Essen: Oberbürgermeister Kufen ehrt Mannschaften des 2. EssenerRadGenuss

https://www.essen.de/meldungen/pressemeldung_1326463.de.html

Lokalkompass Nordanzeiger

https://www.lokalkompass.de/essen-nord/c-sport/essener-radgenuss-ein-genialer-tag-mit-ueber-600-menschen_a1213575

WAZ-Bericht im Stadtteil Essen-Altendorf (nur Print)

Unterstützt die ERG1900 beim „Leuchtfeuer“ der Spardabank mit Eurer Stimme

FÖRDERUNG FÜR SPORTLICHES ENGAGEMENT

Sportvereine leisten einen wichtigen Beitrag zum gesellschaftlichen Miteinander in unserer Region. Ob Integration, Inklusion oder Fair Play – Sport verbindet Menschen.2019 fördert die Sparda-Bank West Sportvereine mit insgesamt 200.000 Euro!

Die Essener Radsportgemeinschaft 1900 e.V. nimmt am Wettbewerb SpardaLeuchtfeuer 2019 teil! Jetzt gleich unter folgendem Link abstimmen >>
https://www.spardaleuchtfeuer.de/profile/essener-radsportgemeinschaft-1900-e-v/

Willkommen auf unserer Webseite!

Hervorgehoben

Hier findet ihr alles rund um unseren Verein. Aktuelles, Trainingstermine und vieles mehr. Für alle Radsportinteressierten in Essen und Umgebung, für unsere Mitglieder und diejenigen, die es werden möchten.

Veröffentlicht unter Info

Short news: RTF 2019 findet statt…

… da wir nunmehr die mündliche Zusage der Stadt bekommen haben, die Veranstaltung durchzuführen!

Sobald uns diese schriftlich vorliegt, werden wir die geplanten Strecken in GPSies freigeben, damit Ihr Euch schon einmal darauf freuen könnt!
Aber auch der Teil „Genuss“ steht wieder hoch bei uns im Kurs.

Details zur RTF wie immer hier.

3. Sitzung Planungsteam RTF am 8.8. 19 Uhr

Das ERG-Planungsteam trifft sich wieder am 8. August 2019 um 19 Uhr in der Radmosphäre am Niederfeldsee.

Vieles ist erledigt für die RTF!

ABER: Damit die RTF am 15.9.19 aber ein Erfolg werden kann, werden trotzdem noch sehr viele Hände benötigt! Schaut bitte auch in die Helferliste wo IHR gebraucht werdet.
Also – macht Euch auf und unterstützt tatkräftig das Team und erfahrt noch mehr!

Die neue RTF Seite erreicht ihr hier!

ERG rockt Stöffel

Sandra Schulz und Sascha Weil haben sich souverän den ersten Platz in der 2 Mixed Wertung gesichert. Zudem beendete David Habryka in der Solo Wertung auf dem 2. Platz das Rennen.

Ein rundum zufriedenstellendes Wochenende beim Stöffel Race 24h MTB Rennen. Die Strecke führt durch eine historische Schmiede mit farblich illuminierten Brechergebäuden und einer fossilen Grabungsstätte. In Mitten dieser einzigartigen Kulisse fand zum 6. Mal die 24h MTB Challenge statt.

Unsere ERGler hatten unterschiedliche Ansprüche.

Sandra und Sascha hatten nach dem Vorjahressieg im 4er Mixed in Radevormwald eine Favoritenrolle. David hatte „Bock“ auf „eine Runde locker Radfahren“.
Auf dem 3,5 Kilometer Rund-Kurs mit wenig technischen Herausforderungen fand er ich mit seinem Stahlhobel „Kona Unit“ (gefühlte 15 Kilo) dann auf Platz 3 wieder. :-D

Morgens um 8 Uhr rückte ihm der Mitstreiter von Platz 4 auf die Pelle, so dass er seine Ernährung, die durch Inga rund um die Uhr bereitgestellt wurde, auf Gels um. Er drehte so noch etwas an der Leistungsschraube und konnte schließlich nach 20 Stunden seine besten Rundenzeiten hinlegen. Aus dieser Leistungssteigerung hat er sich nicht nur auf Platz 2 hervorgearbeitet sondern noch eine Runde Vorsprung auf Platz 3 herausgefahren.

Bei Sandra und Sascha lief es souverän ab. Die beiden eingespielten Fahrer hatten eine sich eine Taktik zurechtgelegt:
Alles am Anfang raushauen, um die Mitstreiter zu demoralisieren und dann nach einem 10-Runden-Vorsprung das Rennen ausklingen lassen. :-D

Am Tag sind sie jeweils 3 Runden gefahren, in der Nacht 6 Runden am Stück. Dadurch konnten sie sich auch mal eine Stunde Schlaf gönnen. Nachdem der Sieg gesichert war, spendierten sie David noch etwas Unterstützung auf den letzten Runden.

Am Ende stand dann wieder ein Erfolg für die ERG-Fahrer mit dem Sieg in der zweier Mixed und dem zweiten Platz in der Männerwertung. David fuhr 331 Kilometer mit 6952 Höhenmetern. Bei Sandra und Sascha waren es 217 Kilometer und 3850 Höhenmeter pro Fahrer.

Herzlichen Glückwunsch!!!

Nach diesem erfolgreichen Wochenende wird Sascha Weil den Herausforderung des Albstadt MTB Marathon stellen. Sandra hingegen wird eine Pause einlegen. Und David? David wir irgendwo wieder locker ne Runde Rad fahren gehen. :-D