Stadtmeisterschaft zum Oberhausener MTB-Rennen

Am 3.10.2017 findet im Ruhrpark wieder das Oberhausener MTB-Rennen statt. Es gibt die Planung bei diesem Rennen auch die Essener Stadtmeisterschaft im MTB XCO auszufahren.

dies ist allerdings nur möglich, wenn in den Klassen auch Starter aus anderen Vereinen mit dabei sind.

Also liebe MTB-ler und MTB’lerinnen und solche die mal schnüffeln mögen. Wer hat Interesse? Die Strecke in Oberhausen ist auch für unerfahrene Biker geeignet und bietet eine gute Möglichkeit, in den Sport mal hereinzuschnuppern. Gebt uns doch bitte eine Rückmeldung, wer dort starten wollen würde, damit man die Meisterschaft auf den Weg bringen und entsprechende Ausschreibungen veröffentlichen kann.

Da die Anzahl der Startplätze begrenzt ist, solltet man übrigens unabhängig der Pläne, frühzeitig melden.

Sollte daran Interesse bestehen, wäre ich für eine kurze Rückmeldung bis 16.7.2017 dankbar, damit ich dann noch die Ausschreibung machen und veröffentlichen kann.

Kindertraining: ein Testballon mit viel Resonanz

Wer kann anderen Kinder besser vermitteln, wie viel Spaß Radsport machen kann, als ein Kind, das selbst davon begeistert ist?

Lukas, eines unserer jüngsten Talente, absolvierte zusammen mit anderen Viertklässlern in der Schule die Fahrradprüfung (Fahren im Straßenverkehr). Papa Volker war einer der Helfer. Und weil alle Kinder so viel Spaß am Fahrradtraining hatten, bot er ihnen direkt an, zusammen mit Lukas eine kleine Radtour mit „Spezialtraining“ zu organisieren. Ihnen schlossen sich spontan und unkompliziert andere ERG’ler – Kati, Nathalie, Micha, Jörg und ich – an und führten eine Gruppe von Viertklässlern und ein paar interessierte Eltern über Straßen und Trassen zum P10. Bei Sonnenschein gab es dann Übungen im Langsamfahren, Slalomfahren, Bremsen und ein „Einzelzeitfahren“. Letzteres sogar mit Zeitnahme.

Fazit: Allen hat es riesig Spaß gemacht, nicht nur den Kindern, sondern auch uns. Noch am gleichen Abend und an den Folgetagen gab es viele Anfragen anderer Radsporteltern, ob wir so was nicht vereinsoffen anbieten können. Das Interesse am Radfahren und auch am Radsport ist da, es muss nur aufgegriffen, bedient und dauerhaft gebunden werden. Dann kann Deutschland langfristig doch noch Radsportland werden.

 

 

 

 

 

 

Tour Transalp

In 40 Tagen startet die diesjährige TOUR Transalp. In sieben Etappen geht es von Sonthofen über die Alpen zum Gardasee. Dabei jagt ein Highlight das nächste. So warten unter anderem das Timmelsjoch, das Stilfser Joch, der Ofenpass und der Passo Mortirolo auf die Teilnehmer.

In diesem Jahr wird dabei auch ein reines ERG Team am Start stehen. Philipp und Ulf wollen die Aufgabe als Team Stratmanns Theater Essen meistern. Dafür bereiten sich beide seit Monaten gewissenhaft vor. Zusammen haben sie in diesem Jahr schon über 13.000 km gesammelt und in den nächsten Wochen sollen noch weitere folgen.

Wenn es los geht, werden wir versuchen Euch mit weiteren Neuigkeiten zu versorgen

Gerollt, gelacht und geschlungen

(Bilder und Text von Iris)

Dicht am Personaltraining war der Workshop zu dem sich Katharina, Natalie, Jörg, Stefan und Iris am Samstag, den 29. April, beim ERG-Partner bewegungsfelder trafen. In knapp zweieinhalb Stunden brachte Stephan Erdmann – seines Zeichens geprüfter Sportfachwirt – als Drill-Instruktor des Tages die Themen TRX-Schlingentrainer und SMR-Rolle in Theorie und Praxis in die Köpfe und Muskelstränge der Fünf.

Als erstes hieß es für alle den Anamnese-bogen auszufüllen. Noch schnell ein Gruppenfoto und schon ging es los.

Matten auf den Boden und mit der Selbstmas-sagerolle (SMR) ran an die verklebten Faszien. Da wurden Verhärtungen in der Muskulatur erspürt und unter Stöhnen weg-gerollt. Unterschiedliche Härtegrade der Rollen wurden getestet, wobei unisono der härteste Grad bevorzugt wurde. Massagebälle (Tipp: statt teurer „Massagebälle“ tut es auch ein Lacrossse-Ball für unter 2,- €) wurden zwischen Wand und verspannte Nackenmusku-latur geklemmt, um auch hier locker zu machen, was vom übermäßigen Sitzen am Schreibtisch oder auf dem Rennbock härter geworden ist als erlaubt. Weiterlesen

Trainingsstart

Frischluft! Freude! Fahrrad fahren!
„Übung macht den Meister“ gilt auch im Radsport, denn – ohne Training kein Erfolg.
Bei uns steht das gemeinsame Training aber für viel mehr – Zeit mit Freunden verbringen – Neues lernen – von Erfahrungen profitieren. In der Sommerzeit laden wir schon seit Langem traditionell am Montagabend zur gemeinsamen Ausfahrt ein.

Weiterlesen

Seminar Ernährung

„Ohne Körner keine Leistung im Wettkampf“

Als Radsportler benötigt man Kohlenhydrate im Wettkampf, aber einige versuchen es immer noch mit Wasser und wundern sich, wenn sie Ihre Leistung nicht abrufen können.

In diesem 3h Seminar wollen wir uns anhand verschiedener Leistungsdiagnositken dem Thema nähern und erarbeiten, was man wann und wie supplementieren sollte. Weiterlesen