ERG Strava Challenge 2019

Auch 2019 starten wir wieder in unseren digitalen Vereinsmeisterschaft!
Ihr habt zwischen dem 1. April und dem 31. Oktober die Möglichkeit eure Beine auf den geforderten Segmenten zum Glühen zu bringen. Auch in diesem Jahr gibt es wieder neue Segmente, ein paar Änderungen bei der Punktevergabe und bei der Belohnung ;-).

Es ist eine Mischung aus alten und leicht veränderten Klassikern und neuen Segmenten auf bekannten Strecken. Werft eure Bestzeiten in den Ring und radelt um die Platzierungen bei der ERG Strava Challenge mit!

Alle Informationen findet ihr unter https://www.erg1900.de/training/strava-challenge/

ERG2Nordsee 2019

Es ist wieder so weit: We need Vitamin Sea!

Die Ziele für 2018 sind erreicht. Die Planungen für 2019 werden gemacht. Was liegt da näher als in die Trainingsplanung für 2019 direkt das traditionelle Langstrecken-Event der ERG mitreinzunehmen? Es ist alles vorbereitet, Ihr könnt direkt buchen. Wir gehen wieder schwimmen in der Nordsee! (weiterlesen)

Auslandsstart?

Wenn man heiß auf Rennen ist, denkt man an den Formalkram meist zuletzt. Auf den sollten aber vor allem diejenigen unter euch, die gerne Rennen an deutlich exotischeren Orten als Herford oder Emsdetten fahren, achten.

Vor dem Start bei einem Lizenzrennen im Ausland müsst ihr grundsätzlich eine Auslandsstartgenehmigung einholen. Eine solche erteilt euch gemäß Ziffer 4.4.3 der Sportordnung (PDF) der Landesverband, wenn es sich um ein nationales Lizenzrennen im Gastland handelt und der BDR, wenn es ein Rennen des (internationalen) UCI-Kalenders ist. Das entsprechende Formular findet ihr bei Rad-Net im Downloadbereich (ziemlich weit runterscrollen) bzw. beim Landesverband im Downloadbereich. Weiterlesen

Der erste Bahntag in 2019

Draußen war es kalt und windig, es regnete in Strömen und das wahrscheinlich überall in Nordeuropa und in der virtuellen Relativität von Zwift zappelten die sich überlagernden Avatare flackernd auf der Stelle. Willkommen im Januar, willkommen bei der besten Alternative zum stationären Indoortraining: den Bahntagen der ERG1900.

Am ersten der beiden Bahntage, die wir immer zum Jahresanfang für Mitglieder und FreundInnen des Vereins anbieten, konnten rund 45 Fahrerinnen und Fahrer jeden Alters flüssig und dennoch trocken im Sportforum Kaarst-Büttgen über die Bretter einer der letzten drei Holzbahnen in Deutschland fahren. Weiterlesen

Quer durch Europa von Supermarkt zu Supermarkt und Tanke zu Tanke: Torsten Frank erzählt

Das Transcontinental Race! Ein Rennen über rund 4.000 km quer durch Europa. Von den heiligen Pflastersteinen der Kapelmuur in Geraardsbergen, Belgien zu den sandsteinfelsenkrönenden Klöstern in Meteora, Griechenland. So war es die letzten zwei Jahre für die bereits 5. und 6. Ausgabe dieses im wahrsten Sinne epischen Rennens. Weiterlesen

Terminkalender Straßenrennen NRW 2019

Sind die Renner*innen unter euch schon mit der Saisonplanung beschäftigt? Der Terminkalender mit den in NRW für 2019 geplanten Straßenrennen ist online und in einem Stück als PDF abrufbar. 

Der Landesverband NRW hat den Kalender in der aktuellen Form online gestellt. Ihr findet ihn hier. Bitte beachtet, dass es erfahrungsgemäß bis weit in die Saison hinein noch Änderungen geben kann und überprüft die Termine der Rennen, die ihr euch aussucht, in der Saison noch einmal zur Sicherheit im nationalen Rennkalender des BDR bei Rad-Net.

 

 

Hinweise zur Geltungsdauer einer Lizenz und zur Mitgliedschaft in Renngemeinschaften

Eine Lizenz ist für das Kalenderjahr gültig, für das sie gelöst wurde. Eure für 2018 gelöste Lizenz ist folglich bis zum Ablauf des 31.12.2018 gültig, danach nicht mehr. Einen Geltungsdauerüberhang oder eine Schonfrist gibt es grundsätzlich nicht.

Renngemeinschaften sind, vereinfacht gesagt, Teams, die aus mindestens sechs Fahrern bestehen, die wiederum aus mindestens zwei verschiedenen Vereinen kommen und in einer bestimmten Kategorie und Rennart starten wollen. Eine Renngemeinschaft wird beim BDR als solche angemeldet. Eine Übersicht der gemeldeten Renngemeinschaften findet ihr hier. Wenn ihr Fahrer in einer Renngemeinschaft werden wollt, dann benötigt ihr von dem in eurer Lizenz genannten Verein – i. d. R. ist das die ERG1900 – eine schriftliche Zustimmungserklärung. Der Manager eures Teams sollte euch dafür ein entsprechendes und vorausgefülltes Formular zur Verfügung stellen, das ihr bitte dem Vorstand des betroffenen Vereins zur Unterschrift vorlegt.

Pierre Bischoff erzählt – Trans-Siberian Extreme

Trans-Siberian Extreme: Das längste Ultra-Radrennen der Welt.

Er hat es wieder getan – und ist 9100 km quer durch Russland gefahren. Von Moskau nach Wladiwostock. Und wie wir Pierre kennen – er hat das Ding auch noch gewonnen. Diesmal gab es aber noch ein Extra Abenteuer- denn Pierre ist die ganze Strecke Self Supported wieder zurück gefahren. In wenigen Tagen erreicht er das Ruhrgebiet und nimmt sich die Zeit, uns von diesen aufregenden Wochen zu berichten.

Der Eintritt ist frei, die Spendendose freut sich jedoch sehr über Futter, für einen bestimmt wieder sehr kurzweiligen Abend :-). Wir freuen uns auch! Auf Dich Pierre und auf alle Deine Zuhörer!

Sonntag 25. November ab 17 Uhr
Radmosphäre
Uferpromenade 1
45143 Essen

EndERGebnis der Challenge online!


Die Auswertung für die ERG-Strava-Challenge von Oktober am Brinker Weg findet ihr HIER. Die Gesamtwertung oben, die Einzelergebnisse darunter. Damit endet eine spannende Challenge in diesem Jahr! Vielen Dank an alle die mitgemacht haben und Glückwunsch an alle Punktesammler zu den tollen Zeiten!
Weiterlesen

Nenngelderstattung 2018

Unser Verein setzt sich für den Lizenzsport ein und zahlt als Anreiz gemäß Ziffer 4b der Beitrags- und Gebührenordnung für die Teilnahme an Lizenzrennen auf Antrag einen Zuschuss zum gezahlten Nenngeld. Das entsprechende Antragsformular sollte die Lizenzfahrer*innen unter euch mittlerweile per E-Mail erreicht haben, ansonsten meldet euch bitte!

Ein Erstattungsanspruch gilt auch für Lizenzrennen im Ausland, soweit diese von einem der UCI angeschlossenen Verband ausgerichtet wurden und Teil des (dortigen) nationalen Rennkalenders waren. Voraussetzung ist in jedem Fall, dass mit einer über den Verein gelösten Lizenz und im Vereinstrikot gestartet wurde.

Für diejenigen, die im Winter Rennen fahren wollen – im Wesentlichen betrifft das die Crosser*innen unter euch – wird es einen entsprechenden zweiten Aufruf im Januar 2019 geben. Wir würden die Nenngelderstattung aber gerne, soweit das möglich ist, noch im laufenden Geschäftsjahr abwickeln und bitten um Rücksendung der ausgefüllten Anträge bis zum 15. November 2018.

Bitte schreibt mir, wenn ihr Fragen haben solltet, eine kurze Mail an leistungssport(at)erg1900.de – Danke!