Termine Lizenzrennen 2018

Dinslaken 2017

Habt ihr schon mit der Planung der Rennsaison 2018 begonnen? Der Terminkalender NRW 2018 für den Straßenrennsport wurde veröffentlicht und kann hier als PDF heruntergeladen werden. Er ist eine kompakte Orientierungshilfe für die Planung.

Die Rennen sind Lizenzrennen, d.h. ihr benötigt eine „richtige“ Lizenz oder eine Tageslizenz. Wenn ihr generell Fragen zur Lizenzbeantragung habt, dann lest bitte die Einführung hier oder meldet euch bei mir.

Aktuelles und vor allem Details (Klassen und Startzeiten der einzelnen Rennen, Streckenverlauf, Meldefristen) zu den einzelnen Rennen gibt es natürlich nach wie vor im nationalen Rennkalender bei Rad-Net. Über das Rad-Net-Meldetool müsst ihr euch ohnehin zu den Rennen anmelden. Bei Rad-Net findet ihr auch die Rennen außerhalb von NRW (RLP oder NDS bieten sich an). Mit eurer Lizenz könnt ihr bundesweit starten.

Für einen Auslandsstart braucht ihr grundsätzlich eine Auslandsstartgenehmigung. Bitte sprecht mich an, wenn ihr (z.B. als Teil eures Urlaubs) so etwas vorhabt. Ausnahmsweise dürft ihr auch in bestimmten Provinzen der Niederlanden ohne Auslandsstartgenehmigung mit eurer deutschen Lizenz bei Rennen, die im niederländischen nationalen Rennkalender gelistet sind, starten. Hierzu hat der BDR ein Abkommen mit einem der niederländischen Radsportverbände, nämlich der KNWU, abgeschlossen. Einzelheiten findet ihr in der Bekanntmachung des Landesverbandes. Den niederländischen Rennkalender findet ihr hier. Die niederländische Klasseneinteilung ist etwas anders als bei uns. Ihr könnt regelmäßig in der Sportklasse oder Amateurklasse starten. In der Amateurklasse wird allerdings ziemlich stramm gefahren, empfehlen würde ich euch eher einen Start in der Sportklasse.

Also ran an eine erste Planung! Wenn ihr zu dem Thema oder grundsätzlich zum Rennsport Fragen oder Anregungen habt: meldet euch bei mir (E-Mail oder WhatsApp), ich freue mich immer über Feedback.