Workshop Erste Hilfe

Radsportspezifische erste Hilfe und Verletzungsprävention für alle! Ihr erfahrt in kurzen Vorträgen und praktischen Übungen alles, was ihr wissen müsst.

Programm

  • Begrüßung und Einführung
  • Radsportspezifische Verletzungen
  • Medizinische Leistungsdiagnostik und Prävention
  • Erste Hilfe einschließlich Laienreanimation
  • Praktische Übungen
  • Zusammenfassung und Schlusswort

Referenten

  • Univ.-Prof. Dr. med. Marcus Jäger (Direktor/Lehrstuhl für Orthopädie u. Unfallchirurgie, Klinik für Orthopädie, Unfall- u. Wiederherstellungschirurgie, St. Marien Hospital Mülheim/Ruhr, Universität Duisburg-Essen)
  • Dr. med. Constantin U. Mayer (Oberarzt, Klinik für Orthopädie, Unfall- u. Wiederherstellungschirurgie, St. Marien Hospital Mülheim/Ruhr)
  • Alina Rühlemann, M. Sc. (Sportwissenschaftlerin, Universität Duisburg-Essen)
  • Prof. Dr. med. Heinrich Wieneke (Chefarzt, Contilia Herz- u. Gefäßzentrum Essen/Mülheim)
  • Dr. Ingo Voigt (Chefarzt, Klinik für Akut- u. Notfallmedizin, Elisabeth-Krankenhaus Essen)

Weitergehende Informationen zum Workshop findet ihr hier (PDF).

Kosten/Anmeldung/Ort

Veranstalter: Essener Radsportgemeinschaft e. V.
Ort: Radmosphäre, Uferpromenade 1, 45143 Essen
Formlose Anmeldung unter: seminar(at)erg1900.de
Teilnehmerbeitrag: 10,- EUR

Der Erlös der Veranstaltung geht zu 100 % als Spende an die Essener Elterninitiative zur Unterstützung krebskranker Kinder e. V. Bitte überweist den Teilnehmerbeitrag möglichst vorab auf unser Vereinskonto:

Essener Radsportgemeinschaft 1900 e. V.
SpardaBank-West (GENODED1SPE)
DE41 3606 0591 0002 0152 95

Freundinnen und Freunde des Vereins sind natürlich als Gäste willkommen.

Ein Gedanke zu „Workshop Erste Hilfe

  1. Hallo,
    beim gestrigen Treffen des RSF Bochum haben mindestens 7 Radsportfreunde Interesse an dem Seminar gezeigt. Ich weiß aber nicht, ob es die Kapazität sprengt wenn wir mit 7 Leuten dazu kommen. Ist es ggf. sonst möglich uns einen Ansprechpartner zu nennen und wir würden die Dozenten nach Bochum einladen.
    Viele Grüße
    Martin Schepers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.