Rocky Mountain BIKE Marathon Willingen 2012

Wie jedes Jahr trifft sich im Juni die Mountainbike-Gemeinde zum Bike Festival in Willingen. Neben der Messe waren auch dieses Jahr verschiedenste Wettkämpfe auf dem Programm. Für Jule Schwarz und Carsten Brake ging es am Samstagmorgen um 7.30 Uhr auf die Kurzstrecke vom Marathon. Die 53 Kilometer mit 1467 Höhenmetern sind recht gut zu fahren. Die Anstiege sind nie enorm lang und die technische Schwierigkeit hält sich auch bergab ab in Grenzen. Einzig das Wetter spielte dieses Jahr (mal wieder) nicht mit und so sorgte der Schlamm für einige schmierige Abschnitte.

Jule startete trotz der frühen Anreise ganz gut ins Rennen, stürzte dann aber leider bei Kilometer 20, ausgerechnet auf einer Straßenabfahrt. Das kostete Zeit, Plätze und Haut. Am Ende konnte Sie sich aber noch einen Top 10 Platz in der Gesamtwertung sichern und fuhr als 9. Frau von 101 Starterinnen über die Ziellinie.

Carsten dagegen kam sturzfrei durch das Rennen. Es fuhr anfangs direkt mit Druck den ersten Berg hinauf um sich eine gute Ausgangsposition für den weiteren Rennverlauf zu sichern, reduzierte dann aber etwas das Tempo. Kurz vor dem Ziel konnte er sich dann noch von ein paar Verfolgern lösen und so kam er von fast 1000 Herren auf der Kurzstrecke auf den 38. Gesamtplatz, was sogar den 28. Platz in seiner Altersklasse bedeutete.

2 Gedanken zu „Rocky Mountain BIKE Marathon Willingen 2012

  1. Glückwunsch euch beiden.Da wart ihr aber beide früh unterwegs. Respekt. Auch dafür, dass du dich nach dem Sturz wieder aufgerappelt hast und noch so gut ins Ziel gefahren bist.
    Eigentlich hätte ich ja auch mal Spaß daran, so einen MTB-Rennen mitzumachen. Auf einer so kurzen Strecke gleich 1500hm, da gibt es sicher ordentlich Schmackes in die Beine. Na ja. Wahrscheinlich erst mal ordentlich Muckikater.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.