Höhentraining, warum und wieso!?

bf2Diese Frage wird oft gestellt und auch mir hat sich der Nutzen solch eines Trainings lange Zeit nicht erklärt. Erst als ich meine ersten Erfahrungen mit echten Bergen gemacht hatte und zwar beim Ötztaler Radmarathon. Die Luft am Startort in Sölden, auf über 1500 Meter ist für uns Flachlandhopser schon eine Herausforderung. Schon kleinste Anstrengungen werden zu einem unüberwindbaren Hindernis. Studien haben gezeigt das eine Höhenanpassung für uns „Flachland-Bewohner“ gut 7 Tage in Anspruch nehmen kann und selbst dann ist man nicht bei 100% seiner Leistung. Bei mir war es so, dass ich bei der Ankunft in Sölden nur schwer mit der Höhe zurecht kam. Noch schlimmer war es 2014 beim erklimmen des Stilfser Joch, wo mir schwarz vor Augen wurde.

Was also kann man dagegen tun!? Die Lösung für uns im Ruhrgebiet ist die Höhenkammer bei bewegungsfelder. Als Vereinsmitglied der ERG haben wir die Möglichkeit, diese im Rahmen einr Kooperation zu nutzen.
Das erstes Mal war die Kammer auf 2700 Metern Höhe. Nach nur 5 Minuten auf einem Ergometer mit moderater Belastung, bekam ich Kopfschmerzen und Schwindelgefühle. Diese ließen jedoch nach 20 Minuten nach und mein Körper gewöhnte sich immer besser an die Höhe. Ziel für mich ist es meinen Körper daran zu gewöhnen, damit ich in diesem Jahr beim Stilfser Joch nicht wieder „schwarz sehe“.

bf1Ich besuche die Höhenkammer nun seit 7 Wochen. Jeden Montag gehe ich mit Vereinskollegen und Kolleginnen bei bewegungsfelder trainieren. In der Zwischenzeit habe ich schon Höhen von bis zu 4700 HM erlebt und ich merke, wie mein Körper damit immer besser zurecht kommt. Der positive Nebeneffekt dabei ist, das man damit auch Vorteile im Flachlad hat, da der Körper durch das Höhentraining in der Lage ist mehr Sauerstoff zu transportieren und man so bessere Ausdauerleistungen erzielen kann. Außerdem wird der Stoffwechsel angeregt. Ich habe dies schon am eigenen Leib erfahren und kann es nur jedem empfehlen mal zu testen. Mich persönlich hat das Höhentraining schon jetzt überzeugt und der Service bei bewegungsfelder alle mal.

[Ein Erfahrungsbericht von Rainer]
Mehr Informationen zum Training in der Höhe HIER

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.