ERG sehr erfolgreich beim Riderman vertreten

Der Riderman. Eines von 15 Jedermannrennen, das sowohl zum German Cycling Cup als auch zur Serie der deutschen Jedermannmeisterschaft gehört. Dennoch hebt dieses Rennen eines hervor: es ist ein Etappenrennen über volle drei Tage. Florian V. stellte sich dieser Herausforderungen sehr erfolgreich. Hier sein Bericht zur ersten Etappe, dem Einzelzeitfahren, über 16km und 200hm

Ich rechnete beim EZF mit mindestens einer Minute Rückstand auf die Spitze. Daher hatte ich nicht viel vor…. Ich hatte mir die Zeit und entspannte Zieleinfahrt von Frederik Nagel angeschaut, dessen Bestzeit von 22:03 auch lange Bestand halten sollte. Daher war meine Ziel, die Zeit von ihm bis zur Bergabnahme zu schlagen, da ich hoffte, dass er bis dort nicht überzogen hatte.

Ein Platter durch die Sonne am Nachmittag brachte meinen Aufwärmzeitplan etwas in Hektik. So kam ich nicht auf die Idee am Start nochmal nach der aktuellen Bergbestzeit zu fragen…. Das hatte sein gutes und sein schlechtes: Von der Startrampe losgerollt, huch, schon 50 auf dem Tacho… einmal abbiegen, ab in den Berg. Das Gute: Ich blieb im Aerolenker, entspannte an der Bergabnahme ein wenig, da ich die 4:55 von Frederik sicher unterbot (4:49). Die restliche Zeit konnte ich recht gleichmäßig volles Tempo weiter fahren, einmal Bremsen Kreisverkehr, zweites Mal an der Wende. Die Bedingungen waren gut, kaum Gegenwind auf der Gegengrade im flachen Anstieg.

Das 2. Mal am höchsten Punkt wusste ich, die Zeit würde besser als vermutet. Auf der Zielgraden noch mal alles, und bloß nicht die Aeroposition verlassen.

Bums… 22:12 ….9sec hinter Frederik, Gesamtplatz 4., Altersklasse 2. mit 17sec Rückstand auf den Schnellsten Julian Horstmann… mir ein Rätsel wie ich so weit vorne landen konnte.. und das ohne Scheibe/Aerovorderrad wie bei der Konkurrenz…
Das Schlechte: Den Bergpreis habe ich aus Unwissenheit verpasst: Sandro Kühmel nahm mir als einziger 2 sec ab :(  hätte ich doch nur nochmal auf die aktuelle Wertung geschaut…. Naja, vielleicht wär ich dann nicht insgesamt so schnell gewesen.  :) :) :) :)

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Info von Rolf. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.