CTF und RTF – Wertungskarten

  1. Wertungskarten dienen zur Registrierung bei CTF und RTFs, inkl. Radmarathons, nach BDR Reglement innerhalb der Saison. Diese beginnt in der Regel vom März bis einschließlich Oktober. Bitte den genauen Zeitraum beachten. Mit der Wertungskarte erhält der Fahrer 2 QR-Codes, hier kann gewählt werden ob er in der Online-Rangliste geführt wird. Der QR-Code wird oben auf der Wertungskarte aufgeklebt. Weitere Informationen unter http://Scan.bike.
  2. Für den Übergangszeitraum können Winterwertungskarten ausgedruckt werden. Diese sind zum Saisonende auf der Seite http://breitensport.rad.net zu finden.
  3. Falls Euch die Wertungskarte noch nicht vorliegt, bzw. ihr diese Mal vergisst, lasst Euch auf der Kontrollkarte des Veranstalters die Punkte vermerken und gebt diese mit Eurer Wertungskarte am Saisonende ab.
  4. Mit der Wertungskarte können Punkte gesammelt werden, die auf der Wertungskarte vom Veranstalter der CTF/RTF eingetragen und durch den RTF-Fachwart am Saisonende ausgewertet werden. Bitte genauen Termin beachten! Nach Saisonende, i. d. R. Mitte Oktober, sind die Wertungskarten unverzüglich beim RTF-Fachwart abzugeben!
  5. Mit der Wertungskarte können Punkte gesammelt werden:
  6. Zusätzlich können durch eine Sternfahrt, An- und Abfahrt mit Fahrrad bis zu 2 weitere Punkte erfahren werden. Für weitere Informationen schaut bitte in der „Sternfahrt-FAQ“.
  7. Die Wertungskarte ist bei der Anmeldung zur CTF/RTF Sofern die Anmeldung per Scan&Bike erfolgt, werden Name und Verein automatisch übernommen. Nach der erfolgreichen Teilnahem an der Veranstaltung erfolgt, ggfls. unter Berücksichtigung der Sternfahrt, die Eintragung der Punkte.
  8. Für gesammelte Punkte erhält Ihr eine Auszeichnung:
    Auszeichnung_Tabelle
  9. Die Wertungskarte kostet einmalig zwischen 12 Euro pro Sasion. Sofern eine Mindestpunktzahl, die sich an der Punkte zur Auszeichnung (unter dem Punkt 6) orientiert, eradelt wurden, werden diese Kosten im Folgejahr erlassen.
  10. Bei Serienveranstaltung wie z.B. WWBT und Marathonchallenge NRW, werden vom Veranstalter eigene Wertungskarten Diese werden parallel zu Eurer Wertungskarte geführt. Die Sonderveranstaltungs-Wertungskarte ist bei der Anmeldung vorzuzeigen. Am Ende der Veranstaltung sind beide Wertungskarten zwecks Eintragung vorzulegen.
  11. Bei Sonderveranstaltung wie z.B. Etappenfahrten und Zielfahrten zum Bundesradsportreffen können Sonderregelungen gelten. Auch hier können Punkte gesammelt werden. Mehr Informationen dazu sind auf der Veranstalterseite oder auch unter http://breitensport.rad.net zu finden.
  12. CTF-Wertungskarten
    Für diese Wertungskarten gilt abweichend folgendes:

    1. Die CTF-Wertungskarte ist für den Übergangszeitraum Oktober bis zum Erhalt der „roten Wertungskarte gedacht.
    2. Es gibt keine Auszeichnungen.
    3. Kostet einmalig 3 Euro
    4. Wenn keine „rote Wertungskarte“ gewünscht wird, kann diese auch von RTFlern innerhalb der Sasion genutzt werden.
    5. Enthält ebenfalls ein QR-Code.
  13. Quellen
    Generalausschreibung RTF: http://www.rad-net.de/modules.php?name=html&f=bdr/generalausschreibungen/uebersicht.htm
    http://scan.bike/
  14. ERG-Ansprechpartner
    Daniel